Rehabilitationsangebot bei uns: Rehasport immer Dienstag von: 10:3la – 11:3o Uhr und Mittwoch 17:3la – 18:3o Uhr

Unser Angebot gilt für Orthopädie
Hierzu zählen: Hüfte, Knie, Krebsnachsorge, Osteoporose, Schulter, Wirbelsäule

Die Reha-Sportgruppe wird ausgeführt in den Räumen der GYM TITTMONING GMBH Stadtplatz 38 . 84529 Tittmoning

Rehabilitationssport hat das Ziel, Ihre Ausdauer und Kraft, Kondition und Flexibilität zu verbessern und ihr Selbstbewusstsein zu stärken.

Was müssen Sie tun?
1. Wenn Ihre behandelnde Ärztin/Ihr behandelnder Arzt den bedarf für eine Verordnung von Rehabilitationssport sieht, wird das Formular „Muster 56“ ausgefüllt.
2. Dieses Formular übergeben Sie Ihrer Krankenkasse und lassen sich die Kostenübernahme bestätigen.
3. Wenn Ihre Krankenkasse die Verordnung genehmigt hat, können Sie eine Rehabilitationssportgruppe auswählen und mit dem Sporttreiben beginnen.

Was ist Rehabilitationssport?

Rehabilitationssport bietet Ihnen die Möglichkeit gemeinsam mit anderen durch Bewegung, Spiel und Sport ihre Bewegungsfähigkeit zu verbessern, den Verlauf von Krankheiten positiv zu beeinflussen und damit besser am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.
Die Qualität der Sportgruppe wird durch die betreuende, qualifizierte Übungsleiterin sichergestellt.
Die Art und Intensität des Rehabilitationssport wird anhand einer ärztlichen Verordnung festgelegt.
Was erwartet Sie in einer Rehabilitationssportgruppe?

In der Sportgruppe treffen Sie Menschen, die ähnlich wie Sie von einer chronischen Erkrankung betroffen sind. Neben dem gemeinsamen Sporttreiben sind der Austausch mit Anderen wichtige Elemente des Rehabilitationssports.
Mit dem Rehabilitationssport können Sie sich besser bewegen und bekommen ein besseres Gefühl für Ihren Körper.

Die Dauer einer Übungsveranstaltung beträgt grundsätzlich mindestens 45 Minuten.
Ziele des Rehabilitaionssports

Rehabilitationssport hat das Ziel, Ihre Ausdauer und Kraft, Kondition und Flexibilität zu verbessern und ihr Selbstbewusstsein zu stärken.

Was wird an Sport angeboten?
Die Sportarten Gymnastik und Bewegungsspiele in Gruppen (mindestens 5, höchsten 15 Menschen) sind als Rehabilitationssportarten festgelegt, soweit es sich um Übungen handelt, mit denen das Ziel des Rehabilitationssports erreicht werden kann. Geeignete Übungsinhalte anderer Sportarten können in die Übungsveranstaltung eingebunden werden.

c1011ef61ed9937904f4938c63d014ea_XLFotolia_47041590_Mreahsport